05.01.2019 | 16:00 Uhr

Ort: Hamburg, Op’n Hainholt 88

Das Traumlied von Olav Asteson in norwegischer Sprache

„Das Traumlied des Olav Åsteson“ ist eine ursprünglich mündlich überlieferte, ganz besondere norwegische Ballade aus dem Mittelalter. Das Traumlied erzählt von Olav Åsteson, der an Heiligabend in einen tiefen Schlaf fällt, aus dem er nach zwölf Nächten am Dreikönigstag wieder erwacht. Er berichtet den Menschen von seiner kosmischen Wanderung, die er im Traum erlebt hat und die ihn durch die Geistige Welt führte, wo er Hölle und Himmel, das Jüngste Gericht, Fegefeuer und Paradies schaute. Lene Clara Strindberg singt das “Traumlied des Olav Åsteson” in der Originalsprache Norwegisch und improvisiert dazu auf der Geige.